Meisterkurs | Online-Unterricht

Kurs | Online-Unterricht: Meisterkurs Vokale und musikdramatische Interpretation
Professor: Wolfgang Dosch
Datum: 11.09. - 20.09.2023
Beginn: 10:00
Anmeldegebühr: €173
Kursgebühr: €588
Anmelden

Wolfgang Dosch

VOKALE UND MUSIKDRAMATISCHE INTERPRETATION

Oper, Operette, Lied

Univ. Prof. Wolfgang Dosch

In Wien geboren, Studien f. Theater- u. Musikwissenschaft, Kulturelles Management, Gesang, Schauspiel, Opernregie. Internationale Tätigkeiten als Sänger und Regisseur sowie als Wissenschafter. Über 70 gesungene und gespielte Rollen und ebenso viele Inszenierungen in Oper, Operette und Musical. Engagements u. a. Raimundtheater, Theater an der Wien, Landestheater Linz, Lehár Festival Bad Ischl, Seefestspiele Mörbisch, Nationaltheater Mannheim, Oper Leipzig, Opernhaus Halle/Saale, Volkstheater Rostock, Pfalztheater Kaiserslautern, Staatstheater Meiningen, Staatsoperette Dresden.

Juror bei internationalen Wettbewerben, Konsulent bei Verlagen, Theatern und anderen Institutionen. Publikationen für verschiedene Verlagen, Theater und Festivals. Meisterklassen für Musiktheater in Europa und Japan.

 Univ. Prof. an der MUK, Wien (Music And Arts University oft he City of Vienna): Szenische Leitung MA-Oper und Lehrgang Klassische Operette.

 

Komponist*innen werden durch Texte zu Liedern, Arien und Szenen inspiriert.

So gilt unsere Aufmerksamkeit zunächst dem Inhalt, der Bedeutung, der Gestaltung des Textes.

Das Erlebbarmachen, die entsprechende stimmliche, musikdramatische Präsentation der psychischen, emotionalen Befindlichkeiten der Charaktere bedarf intensiver, fantasievoller Reflexion und im Weiteren gestalterischer Plastizität und Prägnanz in Sprachbehandlung, Stimmführung und -färbung, Phrasierung und schauspielerischem Ausdrucksvermögen.

Bei jeder Interpretation laufen wie bei einem Film gedankliche Bilder ab („Fantasie-Film“, „Movie In The Mind“), die muskuläre, körperliche Aktionen auslösen: vom „Einatmen“ des ersten gedanklichen Themas, des ersten Bildes einer Phrase, bis zur nachwirkenden Reflexion über den letzten Gedanken der letzten Phrase. Wie sich Gedanken, Emotionen und Situationen auch durch „Drehpunkte“ („Turning Points“) weiterentwickeln, so muss sich daran auch die vokale und musikdramatische Darstellung durch Übergänge („Passaggio“ stimmlich-muskulär, wie auch gedanklich) beständig und künstlerisch entsprechend anpassen.

Vokale und musikdramatische Interpretation als künstlerische Darstellung natürlicher Vorgänge und menschlicher Verhaltensweisen.

 

Unterrichtssprache: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch


© 2020 Wiener MusikSeminar logobraun | Impressum Youtube-logo-2014 facebook button